Schwangerschaftsvorbereitung für den Mann?

Gibt es eine Schwangerschaftsvorbereitung für Männer? Und wie kann der werdende Papa seine Partnerin während der Schwangerschaft unterstützen? Spezielle Kurse für Männer gibt es leider nicht. Hier haben wir für Sie jedoch zusammengefasst, wie Sie sich auf die Schwangerschaft vorbereiten können.

 

Schwangerschaftsvorbereitung Mann Kinderwunsch

Schwangerschaftsvorbereitung für den Mann: Vorsorgertermine

Viele Väter gehen gemeinsam mit ihren Partnerinnen zu den regelmäßigen Vorsorgeterminen beim Frauenarzt. So bekommen sie hautnah mit, wie sich das Baby im Mutterleib entwickelt. Hier kann man auch Fragen rund um die Schwangerschaft stellen. Auf diesem Weg kann der werdende Vater nicht nur seine Frau unterstützen, sondern sich auch selbst auf die Geburt vorbereiten.

Oft gibt es Mutter und Vater auch Sicherheit, wenn der Vater früh die Hebamme kennenlernt, die später bei der Geburt dabei sein wird. Außerdem kann der Vater im Gespräch mit der Hebamme schon früh überlegen, ob er im Kreißsaal dabei sein möchte und was es diesbezüglich zu beachten gilt. In diesem Fall empfiehlt es sich auch, gemeinsam mit der werdenden Mutter zum Geburtsvorbereitungskurs zu gehen.

 

Schwangerschaftsvorbereitung für den Mann: Unterstützung

Aber nicht nur bei der Geburt selbst, sondern auch schon während der Schwangerschaft kann der werdende Papa seine Partnerin aktiv unterstützen. Vor allem die körperlichen Belastungen für die werdende Mutter während der Schwangerschaft kann der Vater ausgleichen. Gerade im letzten Drittel der Schwangerschaft kann der Vater bei körperlichen Aufgaben, wie Einkäufe tragen oder schwere Sachen heben, seine Partnerin bestens unterstützen. Aber auch schon vorher wünschen sich viele Frauen den Beistand ihres Partners. Dennoch sollte sich der werdende Papa immer vor Augen halten, dass seine Frau nicht krank, sondern „nur“ schwanger ist. Man sollte die Frau nicht wie ein rohes Ei behandeln, sonst kann sie schnell das Gefühl bekommen, dass sich jemand in ihr Leben einmischt.

 

Schwangerschaftsvorbereitung für den Mann: Gesunde Lebensweise

Wenn der Vater Raucher ist, sollte er in der Gegenwart der Frau nicht rauchen und bestenfalls – auch im Sinne des Kindes – das Rauchen aufgeben. Optimal ist es, wenn der Vater während der Schwangerschaft ebenfalls auf Alkohol verzichtet und auch hier seiner Partnerin zur Seite steht. Zudem sollte der Vater viel Verständnis für seine Frau aufbringen. Dies gilt auch für Heißhungerattacken und Stimmungsschwankungen. Helfen kann er seiner Frau auch, wenn er mitten in der Nacht zur Tankstelle fährt und saure Gurken und Schokolade besorgt.

 

Schwangerschaftsvorbereitung für den Mann: Geburtsvorbereitungskurs

Schwangerschaftsvorbereitung Mann Vater werden

Im Rahmen eines Geburtsvorbereitungskurses bereiten sich auch Männer auf die Geburt vor, denn unvorbereitete Männer sind im Kreißsaal keine Hilfe. Mittlerweile gibt es auch spezielle Kurse für Männer sowie Informationsabende von Krankenhäusern. Wenn Vater und Mutter gemeinsam zum Geburtsvorbereitungskurs gehen, nehmen sie sich bewusst Zeit, um sich auf das Baby zu konzentrieren. Außerdem hat man hier Gelegenheit, sich mit anderen werdenden Eltern auszutauschen. Bei einem Geburtsvorbereitungskurs werden die Eltern über die Schwangerschaft und die Geburt informiert. Auch wie der Mann seine Partnerin unterstützen kann, ist Thema des Kurses. Zudem wird hier die Geburt selbst besprochen und der Vater sich Gedanken darüber machen, ob er im Kreißsaal mit dabei sein möchte und welche Aufgaben er dort übernehmen kann.