Stress führt dazu, dass sich die Qualität der Spermien verringert. Bei vielen Männern löst auch der Kinderwunsch zusätzlichen Druck aus: Die Schwangerschaft soll am besten von heute auf morgen zustande kommen. Oft ist es aber hilfreicher, mit guter Laune und entspannt an das Thema Vater werden heranzugehen. Wie ein Mann mit Kinderwunsch entspannt, ist sicher von Mann zu Mann verschieden. Manche Männer mit Kinderwunsch entspannen bei einem Fußballabend mit Freunden, andere machen lieber Yoga. Grundsätzlich gilt aber, wer ein Kind möchte, sollte sich erholen und viel Schlafen, denn ein gut erholter Körper und ein entspannter Geist sind gute Voraussetzungen für eine Schwangerschaft.

 

Männer mit Kinderwunsch: entspannen und Stress vermeiden

Männer mit Kinderwunsch sollten entspannen und Stress, Ärger und Hektik, wenn möglich, vermeiden. Stress wirkt sich negativ auf den ganzen Körper aus. Chronische Stresszustände können sogar die Funktion des Hypothalamus beeinträchtigen. Der Hypothalamus ist in unserem Gehirn für die Steuerung des vegetativen Nervensystems zuständig. Hier wird unter anderem das Sexual- und Fortpflanzungsverhalten gesteuert. Und auch Hormone werden an diesem Ort im Gehirn reguliert. Stress wirkt sich auch auf andere Regulationssysteme des Körpers aus.

 

Mann Kinderwunsch entspannung

 

Mann mit Kinderwunsch: entspannen steigert Spermienqualität

Wenn mal ein Tag stressig war, ist dies kein Problem, aber chronischer und anhaltender Stress kann sich früher oder später negativ auf die Qualität der Spermien auswirken. Dabei spielt es auch eine Rolle, um welche Art Stress es sich handelt. Subjektiv empfundener Stress, wie ein Streit mit der Partnerin, oder objektiver Stress, wie Arbeitslosigkeit, wirken sich auf die Spermienqualität aus. Allerdings wirkt sich Stress im Job weniger stark aus, als private und persönliche Stressfaktoren.

 

Mann mit Kinderwunsch sollte entspannen und ausreichend schlafen

Studien belegen zudem, dass sich auch Schlafmangel negativ auf die Fruchtbarkeit auswirkt. Und wer ausgeschlafen und entspannt ist, hat auch entspannten Sex. Männer sollten sich beim Sex mit ihrer Partnerin nicht darauf konzentrieren, unbedingt „ein Baby machen zu müssen“, sondern die gemeinsame Zeit genießen. Übrigens kann auch zu viel Sex negativ sein, denn der Körper benötigt Zeit, um wieder genügend Spermien zu produzieren.

 

Mann mit Kinderwunsch: entspannt oder frustriert?

Viele Paare müssen bald feststellen, dass die erhoffte Schwangerschaft nicht sofort nach dem Absetzen der Verhütung eintritt. Ein Jahr Wartezeit ist in vielen Fällen normal, wenn nicht bereits zuvor eine Erkrankung bei einem der beiden Partner festgestellt wurde. Ein Grund hierfür ist, dass eine Frau nur während der fruchtbaren Tage schwanger werden kann. Das Zeitfenster, um schwanger zu werden, ist damit sehr klein.Entspannung Vaterwunsch

 

Mann mit Kinderwunsch: entspannen und psychische Belastungen ausgleichen

Um psychische Belastungen und Stress auszugleichen und entspannt mit dem Kinderwunsch umzugehen, sollte jeder Mann mit Kinderwunsch für sich einen Ausgleich finden. Dies kann Sport, Entspannung durch Yoga und Meditation oder Fußballabende mit den Kumpels sein. Und da bei beiden Partnern die psychische Belastung steigen kann, je länger die Wartezeit dauert, ist es wichtig, sich gegenseitig zu unterstützen. Gemeinsame Ausflüge oder Spaziergänge können beispielsweise zur Entspannung beitragen.

Viele Frauen werden genau dann schwanger, wenn sie gar nicht darüber nachdenken oder sich vielleicht sogar schon von ihrem Kinderwunsch verabschiedet haben. Dies zeigt, wie wichtig Entspannung als Voraussetzung für eine Schwangerschaft ist. Vielen Paaren hilft es auch, ihren Fokus auf etwas anderes zu legen und beispielsweise ein neues Hobby auszuprobieren. Wer entspannt an das Thema Vater werden herangeht, hat bessere Chancen, dass sein Kinderwunsch bald Realität wird.