Immer mehr Paare entscheiden sich dafür, dass der Vater als Hausmann Zuhause bleibt und sich um Haushalt und Kinder kümmert, während Mama arbeitet. Oft hat dies finanzielle und berufliche Gründe. Vielleicht verdient die Frau mehr oder der Mann hat einen Beruf, den er auch von Zuhause ausüben kann. Vielleicht fällt es je nach beruflicher Situation dem Vater auch leichter, eine längere Auszeit zu nehmen und später problemlos wieder in den Beruf einzusteigen. Doch wie klappt das Familienleben, wenn Mama arbeitet?

 

Ist es ok Hausmann werden zu wollen?Hausman Papa werden

Schon 2012 gaben 51% der befragten Männer an, dass sie zugunsten ihrer Partnerin auf die Karriere verzichten und für eine längere Zeit zu Hause bleiben würden.1 Mittlerweile wird Hausfrauen und -männern weitaus mehr Respekt entgegengebracht und die Leistung, die eine Hausfrau oder ein Hausmann erbringt, wird immer mehr anerkannt. Es ist also keine Schande als Hausmann tätig zu sein. Und für Ihre Kinder wird es das Normalste von der Welt sein.

Wertschätzung für Rolle als Hausmann steigt
Viele Menschen denken noch immer, dass das Leben als Hausmann keine Leistung ist, sondern, dass sich Hausmänner „einen faulen Lenz machen“. Und auch mit negativen Reaktionen aus dem Freundeskreis und dummen Sprüchen muss man leider allzu oft rechnen. Fragen wie: „Was machst du eigentlich den ganzen Tag?“ können schon mal fallen. Außerdem kann das Gerücht aufkommen, dass ein Hausmann sich nur um die Kinder kümmert, weil er gerade arbeitslos ist. Auch im Kindergarten oder in der Grundschule werden Fragen gestellt.

Am besten überlegt man sich schon im Vorfeld eine gute Antwort: ein witzig sarkastisches Argument verblüfft viele Menschen. Aber auch eine selbstbewusste ehrliche Antwort kann viele andere zum Nachdenken bringen. Bei engeren Freunden sollte man das Gespräch suchen, um seinem Umfeld die Hintergründe zu erklären.

 

Hausmann für viele Männer ungewohnt

Viele Männer müssen in diese für sie ungewohnte Rolle erst einmal hineinwachsen, denn auch Zuhause gibt es viel zu tun und muss viel organisiert werden. Der neue Job beginnt meist schon früh am Morgen. Los geht es in vielen Familien mit Frühstück machen und Kinder wecken. Je nach Alter der Kinder unterscheiden sich natürlich die täglichen Aufgaben. Kleinkinder, die noch nicht in den Kindergarten gehen, werden Zuhause versorgt und wollen natürlich zwischendurch auch spielen, gefüttert und gewickelt werden. Dazwischen kümmert sich der Hausmann um die Einkäufe und den Haushalt. Hausmänner, die selbstständig von Zuhause aus arbeiten, nutzen den Vormittag sicher auch für ihre Arbeit. Hilfreich ist es sicher, wenn ab und an die Großeltern einspringen können und mal einen Tag die Kinder zu sich nehmen. Schaffen, können Sie jedoch ihre Rolle als Hausmann bestimmt.

 

Mama arbeitet Papa werdenIn die Rolle als Hausmann hineinwachsen

Manchmal klappt alles sofort. Oft dauert es aber auch eine Weile, bis sich der Alltag eingespielt hat. Beide Partner müssen zunächst mit der neuen Rollenverteilung zurechtkommen. Wenn vorher die Partnerin den Haushalt geführt hat, kann es auch ab und an zu Streitigkeiten kommen, da der Mann sicher einige Dinge anderes macht. Die ganze Familie muss sich also erst mal an die neue Situation gewöhnen.

Lässt die Frau ihrem Mann ein wenig Freiheit oder haben sich beide vorher gemeinsam um den Haushalt gekümmert, kann es auch schneller gehen, dass Mann sich an die Rolle als Hausmann gewöhnt. Und eines muss man auch beachten: Es ist für ein Paar immer eine Umstellung, wenn das Baby aus dem Gröbsten raus ist und mindestens ein Partner wieder arbeiten geht.
Auch spricht eine stabile finanzielle Grundlage einen guten Grund, als Mann sich mehr um die Kinder zu kümmern, wenn die Frau mehr verdient. Verdient die Frau weniger oder kann von zu Hause arbeiten, sollte man es sich gut überlegen Hausmann zu werden. Oft kommt es auch darauf an, welche Ziele jeder Partner für seine berufliche Karriere hat. Als Hausmann hat man den Vorteil, dass man seine Kinder aufwachsen sieht. Kein anderer Vater verbringt so viel Zeit mit seinen Kindern wie Sie.

 

                                                                                                                           

1 Statista (2017) Würden Sie zugunsten Ihrer Partnerin auf eine berufliche Karriere verzichten und für längere Zeit Hausmann sein?, https://de.statista.com/statistik/daten/studie/249951/umfrage/bereitschaft-von-maennern-auf-ihre-karriere-zu-verzichten-und-hausmann-sein/